Kontakt/Impressum | Sitemap
Direkt zum Inhalt springen. Alternativ zur Kopf-Navigation ist die Sitemap zu empfehlen
Die Rübenburg |
Verein |
Kinderhaus |
Kurse |
Ferien |
Veranstaltungen |
Begriff |
Haus |
Lage |
Initiatoren
Satzung |
Mitgliedschaft
Tagespflegestelle Rübenburg |
Betreuungsangebot |
Konzept |
Elterninfo |
Intern
Haus |
Lage |
Team
Zielgruppe |
Betreuungszeiten |
Räume |
Tagesablauf
Pädagogisches Konzept |
Unsere Leitsätze |
Möglichkeiten für die Kinder
Anmeldung |
Kosten |
Gespräche |
Eingewöhnungsphase
Kalender |
Fotos |
Sonstiges |
Pinnwand
Kreativwerkstatt |
Schwimmen |
Theater |
Musikgarten/Musikmachen |
Naturwissenschaffen |
Ausstellungen |
Kalender |
Archiv mit Bildern und Berichten

Rübenburg im Vitalheide-Magazin

Rübenlichterfest 2019

Jahresterminplan 2020

Berichte und Fotos von Veranstaltungen ab 2012

Team-Seiteweiterpfleil

 

Rübenlichterfest 2019


7. Rübenlichterfest in Stöcken 8./9.11.2019

Eine bunte und warme Atmosphäre erwartete die Besucherinnen und Besucher am Samstag in Stöcken.

Zuvor hatte die Rübenburg am Freitag zum gemeinsamen Schnitzen eingeladen, zu dem bereits über 50 Menschen kamen, um aus den Wasserrüben hübsche Laternen zu basteln. Das Austragen beim Umzug am Samstag war dabei natürlich das Highlight. Der lange Zug machte sich durch Stöcken bei Gitarrenklängen und Gesang auf den Weg, nachdem er sich zuvor in der Spiel- und Bewegungsscheune des Kinderhauses mit ein paar Liedern eingestimmt hatte.

Für Stimmung sorgte dabei auch die Tanzgruppe „Clash“ aus Uelzen. Eine beeindruckende Hip-Hop-Tanzshow, die mit Sicherheit auch ein Novum für die Tänzerinnen und Tänzer war, ist eine Scheune denn eine seltene Location dafür.

Sportlich wurde es später noch einmal: Das Jonglier-Duo Fabian & Friederike brachte mit einer waghalsigen Feuershow die kleinen und großen Besucher und Besucherinnen zum staunen.

Nach der Ankunft in der Rübenburg gab es die Rübe dann auch zu schmecken: Eine leckere Suppe, die aus den Inhalten der geschnitzten Laternen gekocht worden war, wärmte auch von innen.

Und so musste bei dem langen Abend auch draußen niemand frieren, während er am Feuer den Klängen von Jimmy Dye & Friends nach einer spontanen Vorband lauschte.

Fast eine Wohnzimmeratmosphäre entstand auf dem gemütlichen Hof zwischen den mit Rübenlichtern beleuchteten Pavillons. Der Abend fand einen gemütlichen Ausklang in einer Runde am Lagerfeuer.