Kontakt/Impressum | Sitemap
Direkt zum Inhalt springen. Alternativ zur Kopf-Navigation ist die Sitemap zu empfehlen
Die Rübenburg |
Verein |
Kinderhaus |
Kurse |
Ferien |
Veranstaltungen |
Begriff |
Haus |
Lage |
Initiatoren
Satzung |
Mitgliedschaft
Tagespflegestelle Rübenburg |
Betreuungsangebot |
Konzept |
Elterninfo |
Intern
Haus |
Lage |
Team
Zielgruppe |
Betreuungszeiten |
Räume |
Tagesablauf
Pädagogisches Konzept |
Unsere Leitsätze |
Möglichkeiten für die Kinder
Anmeldung |
Kosten |
Gespräche |
Eingewöhnungsphase
Kalender |
Fotos |
Sonstiges |
Pinnwand
Kreativwerkstatt |
Schwimmen |
Theater |
Musikgarten/Musikmachen |
Naturwissenschaffen |
Ausstellungen |
Kalender |
Archiv mit Bildern und Berichten

AUSSCHREIBUNGEN
Pädagogische Fachkraftweiterpfleil
Bundesfreiwilligendienstweiterpfleil

Kursprogrammweiterpfleil
Ferienprogrammweiterpfleil

Montags: Friseurweiterpfleil
und Schneidereiweiterpfleil

Sommerfest mit Kurs-Schau und Kinder-Theater

von Thomas Hengartner

Bei strahlendem Wetter feierten am vergangenen Samstag (18.7.15) gut 250 Besucherinnen und Besucher zusammen mit den Kindern und dem Team der Rübenburg ein buntes und abwechslungsreiches Sommerfest.

Hieß es am Vormittag Mitmachen – beim Rübenburg-Fußball-Cup, beim Flohmarkt rund um das Kind oder an den vielen Mitmachstationen, verzauberten am Nachmittag die Rübenburg-Kurse mit ihren Präsentationen und Darbietungen:

Ein „Dörfli“, kunstvoll gebaut und liebevoll gestaltet von Beatrice Höhner und ihren Montagsmalern wusste genau so zu entzücken wie die Darbietungen des Hip-Hop-Tanz-und-Entspannungsteams - angeleitet von Chantal Kolatte, Toolie van Eijnsbergen und Julian Niebuhr - dem man die Freude an der choreographierten gemeinsamen Bewegung sichtlich anmerkte.

Nach einer Pause, in der eine Rüben-Traum-Burg in einer spannenden Auktion eine glückliche neue Besitzerin fand und in der Rübenburg-Trophy die geschicktesten Teams um die den Tagessieg kämpften, zog die Uraufführung des Stücks „Prinzessin Adelheid sucht ihr Glück“ Jung und Alt in ihren Bann.

Würde es Prinzessin Adelheid gelingen, zum ersten Mal in ihrem Leben einen glücklichen Tag zu verbringen? Was die kleinen Schauspielerinnen und Schauspieler mit Jacqueline Maria Rompa erarbeitet haben und vor allem mit viel Spielfreude auf die Freilichtbühne brachten, war großes Theater von kleinen Menschen. Übrigens: Prinzessin Adelheid fand nicht nur viele neue Freunde und verbrachte mit ihnen einen glücklichen Tag, sondern sie alle spielten sich regelrecht in die Herzen ihrer Zuschauerinnen und Zuschauer.

Auf den Theater- folgte Klangzauber: Dank und unter der Leitung von Jana Stülp wussten schon die Allerkleinsten ihren Instrumenten nicht nur fabelhafte Töne zu entlocken, sondern diese zu einem veritablen Ständchen zusammenzuführen, während die Größeren, angeleitet und im wörtlichen Sinn animiert von Julian Niehbur, auf dem Schlagzeug klingende Tiere kreierten.

In die Luft ginge es schließlich mit den Naturwissen-Schaffenden: Uwe Rosenfeld, Nils Löhr und Christian Müller führten wissenden Kindern und staunenden Erwachsenen vor, was (und wie weit) sich alles mit  Luft, Vakuum und Wärme in Bewegung und in die Luft setzen lässt.


Mit Saxofontönen von Michael Bültge klang eine rundum gelungener Tag aus, bei dem selbstverständlich die mittlerweile schon fast legendäre Rübenburg Kessel-Suppe ebenso wenig fehlte wie ein reichhaltiges Kaffee- und Kuchenangebot.

Nach den Ferien geht es übrigens mit einem neuen Kursprogramm für den Herbst/Winter (Infos unter www.ruebenburg.de/kurse) wieder los. Und auch über den Tag hinaus bietet der für das Sommerfest entstandene „Rübenburg-Film“ Interessierten die Gelegenheit hinter die Kulissen der Stöckener Kinder- und Kulturtagesstätte zu schauen.